Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Betreten des Hundeplatzes, bzw. mit der Buchung einer Leistung, werden die AGB der Hundeschule „Dags’Dogs“ vollumfänglich anerkannt.

 

Bei einigen Trainings und Seminaren mache ich immer wieder Fotos, die ich teilweise auch auf meiner Homepage veröffentliche. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so bitte ich Sie, mir dies im Vorfeld mitzuteilen.

 
§1 Dienstleistungsvertrag

 

Gegenstand des Dienstleistungsvertrages ist das Anleiten von Hundehaltern im Rahmen von Einzelstunden, Gruppenstunden und fachspezifischen Seminaren.

 

Eine Erfolgsgarantie kann nicht übernommen werden, da der Erfolg hauptsächlich vom Hundehalter und dessen Fleiß, bzw. von dessen Fähigkeit, das Erlernte konsequent, korrekt und regelmäßig im Alltag anzuwenden und von den Voraussetzungen, die der Hund mitbringt, abhängt.

 

§2 Voraussetzungen für die Teilnahme an Trainingsangeboten

 

Um an Trainingsangeboten teilnehmen zu können, sind bestimmte Voraussetzungen zwingend erforderlich:

 

1.        vollständiger, aktueller Impfschutz (Tollwut, Staupe, ansteckende Leberentzündung (H.c.c.), Zwingerhusten, Parvovirose, Leptospirose)

 

Welpen unter 16 Wochen sind hiervon ausgenommen und können auch ohne vollständigen Impfschutz am Training teilnehmen.

 

2.        Hundehalterhaftpfichtversicherung, die das Besuchen einer Hundeschule mit einbezieht.   Die Nachweise über 1. & 2. sind spätestens bei Beginn der ersten Trainingsstunde vorzulegen.

 

3.        90- minütiges Erstgespräch.

 

§3 Ausschluss vom Training

 

Die Hundeschule „Dags’Dogs“ behält es sich vor, bestimmte Hunde nicht zum Training zuzulassen, bzw. vom Training (auch nach Vertragsabschluss) auszuschließen. Dazu zählen:

 

1.        Hunde mit Aggressionsproblematik (vermitteln wir gerne an Fachkollegen weiter)

 

2.        Hunde aus dem (Auslands-) Tierschutz, insbesondere „Angsthunde“

 

3.        Sogenannte „Listenhunde“, sofern kein Wesenstest vorliegt

 

4.        Hunde, die körperlich stark beeinträchtigt sind

 

5.        augenscheinlich kranke Hunde

 

6.        Hunde mit Ektoparasiten (Flöhe, Milben, Läuse) und Endoparasiten (z.B. Giardien)

 

7.        läufige Hündinnen

 

Sollte es zu einem Ausschluss nach Vertragsabschluss kommen, bestehen keinerlei Rückzahlungsansprüche aus den entgangenen Leistungen.

 

§4 Vertragsschluss

 

Die Anmeldung des Kunden erfolgt telefonisch, per WhatsApp/ SMS oder per Anmeldeformular. Damit ist die Anmeldung verbindlich und mit dem Abschluss dieses Vertrages werden die AGB akzeptiert. Die Teilnahmegebühr, bzw. die Zahlung des Abonnements werden damit fällig.

 

§5 Trainingsangebote

 

5.1. Erstgespräch

 

Das Erstgespräch ist die Voraussetzung, um weitere Angebote der Hundeschule „Dags’Dogs“ in Anspruch nehmen zu können.

 

Da wir auf der Grundlage lerntheoretischer Gesetze arbeiten, ist es notwendig, dass Sie diese kennen und wissen, wie sie anzuwenden sind.

 

Sie bekommen als Einstieg eine theoretische Unterweisung, incl. Handout. Sie ist, unserer Ansicht nach, eine der wichtigsten Voraussetzung überhaupt, um das Lernverhalten der Hunde zu verstehen und um Hunde letztendlich auch zielorientiert trainieren zu können.

 

Des Weiteren wird Ihr Hauptanliegen erörtert, erste Trainingsschritte dahingehend besprochen und angeleitet.

 

Das Erstgespräch ist mit der Terminbuchung im Voraus zur Zahlung fällig.

 

5.2. Einzelstunden

 

a.     Einzelstunden

 

Hier bekommen Sie ein individuelles und exklusives 1:1- Coaching, in welchem Sie und Ihr Hund allein im Mittelpunkt stehen. So kann gezielt auf bestehende Probleme, an bestimmten Themenschwerpunkten oder auf erwünschte Lernziele hingearbeitet werden.

 

Für kürzere Feedbackrunden und kleinere Anliegen, können Sie auch halbe Stunden buchen.

 

Für Einzelstunden stehe ich Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten gilt der „Moonshine-Tarif“.

 

Die Einzelstunden sind mit der Terminbuchung im Voraus zur Zahlung fällig.

 

b.        6-er oder 12-er Bonuskarte

 

Damit kaufen Sie entweder 6 oder 12 frei wählbare Einzelstunden, die in Summe entsprechend günstiger sind, als einzeln gebuchte Stunden. Die Bonuskarten haben eine begrenzte Gültigkeit und sind nicht auf Dritte übertragbar.

 

Gültigkeit:

 

6-er Karte: 4 Monate gültig

 

12-er Karte: 8 Monate gültig

 

Sie können die Stunden montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 18 Uhr buchen.

 

Im Anschluss an die Buchung wird der Termin auf der Karte, die Sie von mir bekommen, eingetragen. Der Termin ist damit verbindlich.

 

Bitte bewahren Sie die Karte sicher auf! Sie ist der Nachweis über die Stunden, die Sie bereits gebucht haben. Bei Verlust der Karte, erlischt der Anspruch auf möglicherweise noch nicht in Anspruch genommene Stunden.

 

Die Bonuskarten sind im Voraus komplett zu zahlen. Stunden, die während der Gültigkeitsdauer nicht genommen wurden, werden nicht zurückerstattet.

 

Bei Krankheit der Trainerin gilt § 8.3. und § 8.4.

 

c.        Moonshine“-Tarif

 

Bei Bedarf und in dringenden Fällen, können Sie auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten (auch abends, an Wochenenden und an Feiertagen) Stunden buchen. Dafür berechnen wir einen Aufschlag von 50%.

 

Diese Option ist nicht mit Bonuskarten kombinierbar und ist unmittelbar nach der Buchung zur Zahlung fällig.

 

5.3. Telefonische Beratung

 

Die telefonische Beratung findet, wie Einzelstunden auch, zu individuell gebuchten Zeiten statt.

 

Gerade um Trainingsschritte, Fragen zu den „Hausaufgaben“ oder kleinere Probleme zu besprechen, die nicht zwingend eine Einzelstunde erfordern, kann dies schon ausreichend sein. Die Abrechnung erfolgt im 15- Minuten-Takt, wobei angefangene 15 Minuten voll berechnet werden.

 

Die telefonische Beratung kann werktags zwischen 8 Uhr und 19 Uhr gebucht werden.

Außerhalb dieser Zeiten, am Wochenende und feiertags wird ein Aufschlag von 30% erhoben.

 

Bitte beachten Sie, dass ich während meiner „Terminsprechstunde“ zwischen 20 Uhr und 21 Uhr ausschließlich Trainingstermine vereinbare und keine Beratungen anbiete.

 

Mit der Terminbuchung ist die Gebühr für mindestens 15 Minuten sofort und im Voraus zur Zahlung fällig. Ggf. darüber hinaus entstandene Kosten, sind im Anschluss an das Gespräch unmittelbar zu zahlen.

 

5.4. Kombi- Sparpaket

 

Das Kombi- Sparpaket ist ein Kompakttraining aus einem Erstgespräch und drei individuellen Einzelstunden.

 

Gerade als Einstieg, bevor Ihr Hund „gruppenkompatibel“ ist, oder bei überschaubaren, kleineren Lernzielen, kann dies eine gute Möglichkeit für Sie sein, über einen kürzeren Zeitraum, effektiv am Kernproblem zu arbeiten. Sie bekommen nach jeder Stunde maßgeschneiderte Hausaufgaben.

 

Das Angebot ist insgesamt 3 Monate gültig. Beginn der Gültigkeit ist die erste gebuchte Stunde. Stunden, die während der Gültigkeitsdauer nicht wahrgenommen oder abgesagt wurden, verfallen. Einzelne Stunden des Angebotes sind nicht auf Dritte übertragbar.

 

Die Gebühr für das Kompakttraining ist ein Komplettpreis und mit der Buchung im Voraus vollständig zur Zahlung fällig.

Bei Ausfall des Trainers, verlängert sich die Gültigkeit entsprechend der Dauer des Ausfalls. Siehe § 8.3. und § 8.4.

 

5.5. Welpen- Sparpaket

 

Wir halten aus verschiedenen Gründen Welpengruppen, bzw. „Spielgruppen“ für Welpen, für kontraproduktiv und nicht sinnvoll.

Aus dieser Überzeugung heraus, bieten wir für Ihren Welpen ausschließlich individuelle 1:1 Coachings an.

Das Welpen- Sparpaket setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen:

 

1.        Hausbesuch/ Erstgespräch (90 Minuten)

 Gerne auch vor dem Einzug des Welpen, um Sie bestmöglich auf den Einzug und die ersten Tage mit dem   

  neuen Familienmitglied vorzubereiten.

2.      6 x 30 Minuten Einzeltraining,

3.      6 x 15 Minuten telefonische Beratung

 

Das Angebot hat eine Gültigkeit von 4 Monaten ab der Inanspruchnahme des Erstgespräches. Eine Rückzahlung nicht die Gültigkeit entsprechend in Anspruch genommener Einheiten ist nicht möglich. Einzelne Teile des Angebotes sind nicht auf Dritte übertragbar.

 

Bei Ausfall des Trainers, verlängert sich der Dauer des Ausfalls.

 

5.6. Abonnements (Teilnahme am Gruppentraining)

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Gruppentraining, ist ein eingangs erfolgtes Erstgespräch und der Abschluss eines Abonnements.

 

Der Start des Abonnements beginnt zum jeweiligen 01. des Kalendermonats. Die monatlichen Beiträge werden zum jeweiligen 01. eines jeden Kalendermonats fällig.

 

Die Vertragslaufzeit beträgt:

 

a.       1 Monat: die Vertragslaufzeit verlängert sich automatisch um die Vertragslaufzeit von 1 Monat, es sei denn die Mitgliedschaft wird fristgerecht gekündigt (siehe §7.3).

 

b.       3 Monate: die Vertragslaufzeit verlängert sich automatisch um die Vertragslaufzeit von 3 Monaten, es sei denn die Mitgliedschaft wird fristgerecht gekündigt (siehe §7.3).

 

c.       6 Monate: die Vertragslaufzeit verlängert sich automatisch um die Vertragslaufzeit von 6 Monaten, es sei denn die Mitgliedschaft wird fristgerecht gekündigt (siehe §7.3).

 

Für jedes weitere Abo, oder jeden weiteren Hund, gewähren wir einen Rabatt von 25% zu der erstgebuchten Abo- Kondition.

Die Monatsgebühr gilt für die Teilnahme an 1 Trainingsstunde (60 Minuten) pro Woche. An gesetzlichen Feier- und an Brückentagen findet kein Training statt. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz.

 

Läufige Hündinnen sind von der Teilnahme an Gruppenstunden ausgeschlossen. Der Ausschluss berechtigt nicht zur Minderung der Vergütung und es besteht kein Anspruch auf das Nachholen der versäumten Stunden.

 

5.7. Hausbesuche

 

Die Gebühr wird mit der Buchung zur Zahlung fällig. Absagen müssen fristgerecht erfolgen (siehe §7.1.)

 

5.8. Seminare

 

Wir bieten Seminare mit verschiedenen Themenschwerpunkten. Diese entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

 

Mit der schriftlichen Anmeldung (WhatsApp/ SMS/ Email) ist die Anmeldung verbindlich. Die Gebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung, spätestens aber 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, auf das Geschäftskonto, oder per PayPal, zu zahlen. Bei verspätetem oder nicht erfolgtem Zahlungseingang, verfällt der Anspruch auf Teilnahme am Seminar.

 

 

§6 Preise

 

Alle Preise sind inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

 

6.1. Erstgespräch (90 min)                                  95 €

 

6.2. Einzelstunden

 

·         1 Stunde:                                                        65 €

·         angefangene ¼ Stunde:                                20 €

·         ½ Stunde:                                                        35 €

·         6-er Karte:                                                     360 € (60€/ Std.)

·         12-erKarte:                                                    660 € (55€/ Std.)

 

6.3. Telefonische Beratung:

 

·         15 Minuten                                                     15 €

·         jede weitere angefangene

 ¼ Stunde:                                                         15 €

 

6.4. Kombi- Sparpaket:                                        270 €

 

·         incl. Erstgespräch

·         incl. 3 Einzelstunden

 

6.5. Welpen-Sparpaket:                                       370 €      

 

·         incl. Erstgespräch

·         incl. 6 x 30 Minuten Einzelcoaching

·         incl. 6 x 15 Minuten telefonische Beratung

 

6.6. Abonnements (Gruppentraining)

 

·         1- Monats- Abo                                                 80 €

·         3- Monats- Abo                                                 70 €

·         6- Monats- Abo                                                 60 €

 

25% Rabatt für jedes weitere Abo/ jeden weiteren Hund

 

6.7. Hausbesuch

 

·         60 Minuten                                                         90 €

·         angefangene 15 Minuten                                 25 €

zzgl. Anfahrt:                                                             0,70 €/ km

 

6.8. Seminare (ab 4 Teilnehmer)

 

·         ½- Tages- Seminar ( 3 Std.)                          65 €/ Hund

·         Tages- Seminar (2 x 3 Std.)                        100 €/ Hund

 

Jeder weitere Hund erhält 25% Rabatt

 

6.9. „Once-a-month“- Dummytraining (ab 4 Teilnehmer)

 

·         Anfängerklasse (2 Std.)                                  50 €/ Hund            

·         Fortgeschrittene/ Offene Klasse (3 Std.)     65 €/ Hund

 

Jeder weitere Hund erhält 25% Rabatt

 

 

§7 Absagen und Kündigungen durch den Kunden

 

7.1. Einzelstunden, telefonische Beratungen, Hausbesuche

 

Eine Absage, bzw. eine Verschiebung einer gebuchten Einzelstunde, einer Telefonberatung oder eines Hausbesuches muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Geschieht dies nicht, oder zu einem späteren Zeitpunkt, wird die Leistung vollumfänglich in Rechnung gestellt.

 

Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Abbruch der gebuchten Leistung durch den Kunden, wird sie vollständig berechnet. Die Gründe sind dafür unerheblich.

 

Rückzahlungsansprüche bestehen nicht. Zudem entsteht kein Anspruch auf Minderung der Gebühr oder auf Ersatz der Einzelstunde/ Telefonberatung / des Hausbesuches.

 

Verspätungen des Teilnehmers gehen zu dessen Lasten und führen nicht zu einer Minderung der Gebühr.

 

7.2 Absagen von Stunden im Rahmen von Abonnements und Bonuskarten

 

Bei versäumten Stunden seitens des Teilnehmers besteht grundsätzlich kein Rückzahlungsanspruch.

 

Sollte der Hundehalter oder der Hund länger als 4 Wochen krankheitsbedingt ausfallen, muss dies vom Arzt bzw. Tierarzt attestiert werden. Der Vertrag kann dann um die Dauer des Ausfalls ausgesetzt werden. Die Vertragslaufzeit (bei Abonnements), bzw. die Gültigkeitsdauer (bei Bonuskarten), verlängert sich dann um die Unterbrechungsdauer.

 

7.3 Beendigung des Abonnements/ der Gruppenmitgliedschaft

 

Ordentliche und außerordentliche Kündigungen bedürfen der Schriftform.

 

1.        Außerordentliche Kündigung:

Sie ist bei attestierter Krankheit (Halter oder Hund), Schwangerschaft/ Wochenbett oder vergleichbaren Hinderungsgründen möglich.  Für einen im Voraus zu vereinbarenden Zeitraum, kann die Mitgliedschaft vorübergehend ausgesetzt werden.

 

Die Vertragslaufzeit verlängert sich entsprechend, d.h. die ordentliche Kündigungsmöglichkeit, sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzzeit nach hinten.  

 

2.     Ordentliche Kündigung:

Die Kündigung der Abonnements ist nach Ablauf der Vertragslaufzeit möglich und muss schriftlich bis zum 15. des Vormonats erfolgen. Erfolgt die Kündigung nach dem 15. des Vormonats, verlängert sich der Vertrag um die vereinbarte Vertragsdauer.

 

7.4 Seminare

 

Absagen bis zu 28 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei.

Danach werden bei Absagen 50% der Seminargebühr in Rechnung gestellt.

Absagen von weniger als 7 Kalendertagen, werden komplett berechnet.

 

Verspätungen & Nichterscheinen des Teilnehmers, oder vorzeitiger Abbruch des Seminars durch ihn, gehen zu seinen Lasten. Die Ursachen für Absagen/ Nichterscheinen/ Zuspätkommen sind hierfür sind unerheblich. Es entstehen keine Rückzahlungs- oder Minderungsansprüche.

 

§8 Absagen & Kündigung-  Rücktritt durch den Trainer

 

1.        Mindestteilnehmerzahl

 

Sollte die Mindestteilnehmerzahl eines Angebotes zu dem geplanten Veranstaltungsbeginn nicht erreicht worden sein, behält sich die Hundeschule „Dags’Dogs“ vor, das Angebot kurzfristig abzusagen, bzw. auf einen anderen Termin zu verschieben. Im Falle einer Absage, wird die bereits gezahlte Gebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

2.     Unwetter

 

Bei wetterbedingten Absagen (z.B. bei Hagel, Gewitter, Sturm, Eisglätte und Starkregen) wird die Stunde ersatzlos gestrichen. Es bestehen keine Rückzahlungs- oder Minderungsansprüche.

 

3.     Krankheitsbedingte Absagen (weniger als zwei Wochen)

 

Es werden Ersatztermine angeboten.

      Hierfür werden 2 Vorschläge unterbreitet. Ersatztermine können ggf. auch auf Wochenenden fallen.

 

Für die Gruppenkurse werden zwei Vorschläge in die jeweiligen WhatsApp-Gruppen geschrieben, oder per SMS versendet, welche innerhalb von 48 Stunden beantwortet werden müssen. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen gilt als angenommen. Rückzahlungs- oder Minderungsansprüche entstehen nicht.

 

4.     Krankheitsbedingte Absagen (länger als 2 Wochen)

 

Sollte der Trainer länger als 2 Wochen krankheitsbedingt ausfallen, so werden die entfallenen Stunden vollumfänglich zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche entstehen dadurch nicht.

 

5.     Ausschluss vom Training

 

Die Hundeschule „Dags’Dogs“ behält es sich vor, ein Geschäftsverhältnis vorzeitig zu beenden und Kunden vom Training auszuschließen, wenn

 

a.       die Basis für ein vertrauensvolles und respektvolles Miteinander nicht mehr gegeben ist

 

b.       sich den Anweisungen des Trainers widersetzt wird und somit Menschen und Hunde gefährdet werden

 

c.       der Kurs erheblich gestört wird

 

d.       der Hundehalter unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen steht.

 

Rückzahlungs- und Minderungsansprüche entstehen dadurch nicht.

 

§9 Platzordnung

 

Bitte sorgen Sie dafür, dass sie vor dem Beginn der Trainingsstunde ausreichend Zeit haben, damit Ihr Hund seine kleinen und großen Geschäfte erledigen hat, bevor er den Platz betritt.

 

Bitte lassen Sie Ihren Hund keinesfalls in der Nähe (10m Radius) des Eingangs zum Hundeplatz, bzw. auf dem Hundeplatz markieren! Bitte unterbinden sie dies konsequent!

 

Alle Trainingsteilnehmer (am Hundepfuhlsweg) warten bitte VOR dem Eingangstor am Weg, bis sie von mir zum Betreten des Trainingsgeländes aufgefordert werden, auch wenn das Tor bereits geöffnet ist.

Alle Hunde sind an einer Leine zu führen und erst nach Aufforderung durch den Trainer abzuleinen.

Jeder Trainingsteilnehmer achtet darauf, dass die Hinterlassenschaften seines Hundes sowohl vor, als auch auf dem Trainingsgelände, sofort beseitigt werden. Bitte führen Sie Kotbeutel in ausreichender Menge mit sich und entsorgen Sie diese nach Benutzung in den öffentlichen Mülleimern am Parkplatz vor der Turnhalle und nicht im Mülleimer am Turnhalleneingang.

 

 

§10 Haftung

 

Die Hundeschule „Dags’Dogs“ übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die dem Hundehalter, seinem Hund oder der/den Begleitperson(en) durch die Anwendung der gezeigten Übungen, durch Eingreifen der Ausbilder, den Freilauf der Hunde, Rangeleien von eigenen oder fremden Hunden im Freilauf, infolge der Teilnahme oder bei der Teilnahme am Unterricht, entstehen.

 

Alle Begleitpersonen sind von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.

 

Jede Teilnahme, Besuch, Übung der teilnehmenden Personen und Hunde an den Gruppen-, Einzelstunden und Seminaren, erfolgen ausschließlich auf eigenes Risiko.

 

§11 Unwirksamkeit einzelner Klauseln

 

Sollten einzelne Klauseln aus diesem Vertrag rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen davon unberührt.

 

Stand: 01.06.2024
© Dags'Dogs- Du
mmy- und Alltagstraining